Du findest mich auch auf Facebook:
Click

Mittwoch, 30. April 2014

Pitsi

Das Original: http://www.tekstiiliteollisuus.fi/naytaohje.php?tuoteid=625&kieli=1

oikea - rechts/knit
nurja - links/purl
2 o yhteen - 2re.zus/k2tog.
ylivetokavennus - 2re.abgeh.zus./ssl
langankierto - Umschlag/YO

Der Anfang ist gemacht, die Probleme sehe ich schon von weitem!
Gestrickt wird mit 6fach-Wolle, Nadelspiel 3,5 und einer Gesamtmaschenzahl
von 50! 
50 ist nicht durch 4 teilbar - Problem 1. Das Muster geht über 10 Maschen und soll nach dem Schaft auch über den Fuß weiterlaufen.
Und wie teilt man die Fersenmaschen auf? - Problem 2!


60 Maschen aufnehmen und gemäß Anleitung auf den Nadeln verteilen:
13-10-10-17. 

5 Runden Bündchen:1 re. verschränkt/1 li.











Ich strick erstmal stur weiter. Andere haben diese Socke ja auch geschafft!










Jetzt heißt es rechnen, damit Mustersatz und Ferse stimmen.


Folgende Verteilung der Maschen, bevor die Ferse kommt: 
Nadel 1:12, 
Nadel 2:13, 
Nadel 3:13, 
Nadel 4:12.

Den Mustersatz habe ich am Schaft und am Fuß zwei Mal gestrickt.





Bei der Spitze ist auf Nadel 2 und 3 eine Masche mehr als bei Nadel 1 und 4. Also eine Abnahmerunde zusätzlich einplanen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen