Du findest mich auch auf Facebook:
Click

Freitag, 25. Dezember 2015

Zopfmuster ohne Zopfnadel

gesehen bei Kerstin Gräber

60 Gesamtmaschen
Nadelspiel 3,0
Wolle gefärbt vom Oranienburger Wollfärbeduo

Muster durch 20 teilbar

Bündchen 
(nicht zwingend erforderlich): 10 Runden 2 re/2 li


Muster:
| = knit/o
empty square = purl/n

nach 1,5 Mustersätzen

Doppelte nicht versetzte Ferse.
2 Mustersätze für den Schaft und 2 Mustersätze für den Fuß.


Fazit:
Einfaches Muster mit viel Effekt. Negativ ist nur die Unflexibilität des Maschensatzes.

Kommentare:

  1. Boah, die sehen soooo schön aus. Danke für das Muster.

    Hab noch einen schönen 2. Weihnachtstag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Rosie. Das Muster hab ich auch nur in einer anderen Gruppe gesehen und nachgestrickt.

      Löschen
  2. Beautiful!! Is there a way to loom knit this?? God Bless

    AntwortenLöschen
  3. Das Muster habe ich ja noch nie gesehen. Das muss ich als nächstes unbedingt ausprobieren. Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins Jahr 2016.
    Viele Grüße Brigitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Muster auch zum ersten Mal gesehen. Wünsche Dir viel Spaß beim Nacharbeiten.
      Gesundes neues Jahr Brigitt!

      Löschen
  4. Hallo Sylvia, vielen Dank für das schöne Muster. Ich bin ein großer Fan deiner Seite. Ich habe dieses Muster jetzt mit 48 Maschen gestrickt. 4r 4l 4r und so weiter... funktioniert prima. Auch habe ich versucht und für gut befunden, die Socken entgegen gesetzt "laufen" zu lassen. Vielen Dank für die vielen Dankanstöße und tollen Erklärungen. Guten Rutsch ins neue Jahr.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Pauline, danke für Deine Experimentierfreudigkeit. Strickerinnen müssen zusammenhalten. Gesundes neues Jahr für Dich!

    AntwortenLöschen
  6. Direkt abgespeichert, und schon einmal gestrickt. Läuft gut von der Hand und ist wirklich einfach. Ich habe es mit 70 Maschen gestrickt. Ging auch perfekt. Die nächsten werden dann mit 60 Maschen entstehen. Sind schon bestellt.

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen